Schokolade des Jahres aus Ecuador


Neben neun weiteren deutschen Chocolatiers und Pâtissiers nahm Johannes Storath an der Ausschreibung des ecuadorianischen Außenhandelsministeriums teil. Es ging dabei um das beste und originellste Rezept mit ecuadorianischem Kakao. Er kreierte auf Basis des lateinamerikanischen Edelkakaos aus Ecuador seine eigene Schokolade, die er zu Ehren des ecuadorianischen Vulkans "Cotopaxi" genannt hatte. Weiteren Zutaten sind Zimtblüte, Madagaskar-Vanille und hausgemachte Passionsfrucht-Marmelade.